Aktuelles

April

Frühjahrsputzaktion auf dem PÄNZ-Außengelände

28. April 2018

Vordermann zu bringen. Es wurde geschüppt, geharkt, gewendet und gejätet. Altes Laub, Müll und aussortiertes Sandspielzeug wurden gnadenlos entsorgt und Sonnensegel und Sonnenschirme aus ihrem Winterquartier geholt. Mit Unterstützung von Dunja und Derya fegten die Eltern das gesamte Grundstück, kehrten Sand von den Rasenflächen und reinigten das Sandspielzeug. Am Ende war das Gelände kaum wieder zu erkennen.

 

Vielen Dank an alle Helfer und Organisatoren!

Mehr Ruhe im Familienalltag — Nicola Schmidt im PÄNZ

27. April 2018

 

„Entspann dich doch mal!“ – mit diesem oft erteilten Rat können wir als gestresste Eltern in der Regel nicht viel anfangen. Das weiß auch Familienberaterin Nicola Schmidt: „Eltern mit kleinen Kindern brauchen nicht noch einen weiteren Punkt auf ihrer endlosen To-Do-Liste.“ Die Autorin und zweifache Mutter war im Rahmen der Kindergesundheitswoche der Kolpingstadt Kerpen als Referentin zu Besuch im PÄNZ.

 

Viele Mütter, ein paar Väter und ein Baby waren zu dem kostenlosen Vortrag „Stress für Eltern – gestresste Kinder. So finden Eltern Ruhe im Alltag“ gekommen. Der Vortrag behandelte Themen aus ihrem Buch „Slow Family – Sieben Zutaten für ein einfaches Leben mit Kindern“

 

Neben ihren „Sieben Zutaten“ klärte Nicola Schmidt auch über neuronale Abläufe der menschlichen Stressreaktion und deren Auswirkungen auf unseren Körper auf. Ihr Fazit: In unserer schnelllebigen, leistungsorientierten Zeit verfehlen die einst überlebenswichtigen Gehirnfunktionen ihre eigentliche Funktion, erzeugen Dauerstress und wirken so schädlich auf den Körper. Eltern mit kleinen Kindern seien davon besonders betroffen, da ihnen die früheren Clans und Familienbande fehlen, die sie in der Erziehung unterstützen könnten.

 

„Eure Überforderung ist echt. Es liegt nicht an euch.“ betonte sie und ermutigte die anwesenden Eltern, sich guten Gewissens bei Freunden und Verwandten Hilfe zu holen. Viele Eltern fanden sich in den geschilderten Situationen wieder, nickten zustimmend oder schmunzelten wissend über die komödiantisch vorgeführten Familienanekdoten der Bonnerin. Einige unkonventionelle und doch logischen Alltagstipps sorgten zunächst für Skepsis und nachdenkliche Gesichter: Warum kleine Kinder nicht einfach schon abends für den nächsten Tag anziehen? Es entlastet den stressigen Morgen und eigentlich merkt es nicht einmal jemand.

 

Mehr Informationen zu Nicola Schmidt und ihrer Arbeit findet Ihr auf ihrer persönlichen Website oder in ihren Büchern. Die Kindergesundheitswoche bietet noch bis zum 8. Juni weitere kostenlose Vorträge und Workshops an. Information sind auf der Website der Kolpingstadt Kerpen zu finden.

Februar

Eiskalte Kunst im PÄNZ

27. Februar 2018

Das die Eiseskälte auch ihre schönen Seiten hat, lernten die Kinder der Blauen Gruppe in einem Bastelprojekt. Was passiert mit Wasser bei eisiger Kälte? Die Pänz haben es ausprobiert und mit Glitzer und Federn geschmückt. Sie erschufen viele kleine, frostige Kunstwerke. Diese Winterkreationen zieren unseren Eingangsbereich am Gartenzaun... was passiert wohl wenn es wieder wärmer wird?

Naturerlebnistag der Orangen Gruppe im Winter

20. Februar 2018

Gemeinsam gingen wir nach dem großen Morgenkreis in der Halle für Andreas Verabschiedung, dick eingemummelt, durch die Straßen von Sindorf und entdeckten Schneeglöckchen und die winterlichen Überbleibsel von Frost. Wir sahen die kahlen Bäume, die Vögel, die zwitscherten und die Sonne, die für uns den Tag über schien.

 

Die ersten Frühlingsboten wie die Krokusse, Knospen an den Sträuchern haben uns fasziniert. Am Spielplatz Offenbachweg angekommen schauten Kim und Nicola erstmal nach dem Rechten. Gemeinsam besprachen wir die Regeln, kein Schubsen auf den Geräten, hintereinander bildeten wir eine Reihe und so konnten wir allesamt die Spielplatzgeräte nutzen und Spaß haben. Es gab eine Delfinwippe, zwei Schaukeln, ein Klettergerüst mit Rutsche und einen Sandplatz.

 

Nach einer Stunde machten wir uns auf und gingen zurück zum Kindergarten. Dann feierten wir Leylas 3.Geburtstag mit Schmetterlingsmuffins.Ein erlebnisreicher Tag ging zu Ende.

 

Elena, Kim und Nicola

Tränenreicher Abschied im PÄNZ

20. Februar 2018

Elf Jahre lang stand Andrea in unserer Küche und zauberte unseren Pänz leckere, gesunde Mahlzeiten – nun verlässt sie uns schweren Herzen und tritt ab dem 1. März eine neue Stelle an. Natürlich wollten wir unsere Küchenfee nicht einfach so gehen lassen und verabschiedeten sie mit einem großen Morgenkreis. Team, Elternschaft, sowie der Vorstand hatten Abschiedsgeschenke und liebe Worte für Andrea mitgebracht und das ein oder andere Tränchen konnte nicht zurück gehalten werden. Die Kinder hatten Blumen mitgebracht, die sie einzeln überreichten.

 

Wir danken Andrea sehr für ihre Arbeit, ihre Einsatzbereitschaft und ihre Fröhlichkeit und wünschen ihr alles erdenklich Gute für ihre Zukunft!

Sindorfer Karnevalszug – PÄNZ war dabei

13. Februar 2018

Auch in diesem Jahr ließen es sich die Jecken unter den PÄNZ-Mitgliedern nicht nehmen, am Sindorfer Karnevalszug mitzugehen. Unter dem Motto "Mi Hätz schläät für PÄNZ" marschierten Eltern, Kinder und Erzieherinnen durch die Sindorfer Straßen und strahlten mit der Sonne um die Wette.

Karnevalssitzung im PÄNZ

8. Februar 2018

An Weiberfastnacht fand die erste pänz'sche Karnevalssitzung statt. Die Kinder beeindruckten ihre Eltern mit kreativen Tänzen und akkrobatischen Showeinlagen, ermutigten zum Tanzen und brachten sie zum Schmunzeln, einfach weil sie so sind wie sie sind. Neben Tanz- und Gesangsgruppen hatte – mit einem Altersdurchschnitt von etwa zweieinhalb Jahren – auch der vermutlich jüngste Elferrat der Welt und das vermeintlich süßeste Dreigestirn auf Erden seinen großen Auftritt.